Drucken

Syrah - Rotweinrebsorte

Syrah - Rotweinrebsorte

Ursprünglich wurde der Syrah vor allem im französischen Rhône-Tal kultiviert. In Südafrika, in Australien und in den USA heißt die Rotweinsorte Shiraz.
Die Rebe hat so hohe Bedeutung erlangt und ist so begehrt, dass sie als Edelrebe bezeichnet wird.
In Südfrankreich findet man den Syrah im Rhône-Tal, im Weingebiet Provence sowie im Languedoc Roussillon.
Syrah entstand durch eine natürliche Kreuzung der alten französischen Rebsorten Dureza und Mondeuse Blanche und stammt daher mit höchster Wahrscheinlichkeit aus dem Tal der Rhône.
Die Blätter des Syrah zählen zu den schönsten unter den Weinblättern und dienen häufig als Vorlage zum Zeichnen eines Weinblatts.
Die Traubenstände weisen kleine bis mittelgroße, dunkelviolette Beeren auf.
Da der Syrah spät austreibt, ist er wenig empfindlich gegen Spätfröste. Zu erheblichen Ertragsminderungen kann es jedoch durch kalte, nasse Witterung in der Blütezeit kommen. Normalerweise führen seine kleinbeerigen, aber reichlich vorhandenen Trauben zu zufriedenstellenden Erträgen. Problematisch ist aber das Reifeverhalten. Bei ungünstiger Witterung ( zu wenig Sonne) reift er nicht ganz aus, dies führt wegen des außerordentlich hohen Tanningehaltes zu einem wenig erfreulichen Geschmack, der oft mit grün, unreif oder uncharmant beschrieben wird. Bei voller Sonne zur Reifezeit kippt er sehr schnell von der Reife zur Überreife, verliert seine Säure und sein reichfruchtiges Aroma.
Syrah zählt zu den bedeutendsten roten Sorten Frankreichs. Die Rebsorte braucht heißes, trockenes Klima und wird vor allem im Rhônetal angebaut.
Die Syrah-Traube liefert Aromen von schwarzer Johannisbeere, Himbeere, Stiefmütterchen, Heidelbeere oder Brombeere. Bei Rotweinen entwickeln sich in der Nase fruchtige, blumige oder sogar würzige Aromen (Trüffel, Pfeffer, Lakritz, Menthol).
Sie liefert auch schöne, fruchtige Rosé-Weine.
Die Rebe liefert bei normaler Maischegärung einen dunkelfarbigen Wein mit hohem Tanningehalt, der zur Minderung der Adstringenz einer langen Flaschenreife bedarf.
Quellen:
- Informationen: Wikipedia sowie eine Informationsbroschüre des Weinguts La Garelle
- BildDie Zeichnung der Syrah-Traube stammt aus dem Standardwerk von Viala und Vermorel Traité général de viticulture (Abhandlung über den Weinbau, erschienen zwischen 1901 und 1910).

Die Rebsorte Syrah ist in die Kelterung der nachfolgenden Weine eingegangen:


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
21 - 23 von 23 Ergebnissen
Artikel-Nr.: w061

Fein strukturierter Rosé in Cru-Qualität mit einem ausdrucksstarken, blumigen Beerenbouquet. AUSVERKAUFT.

11,90 *
Versandgewicht: 1,5 kg
1 l = 15,87 €
Artikel-Nr.: w014

Fruchtiger, angenehm frischer Rosé aus Bédoin der Appellation Ventoux Contrôlée. Zum Apéritif oder zu Salaten.

7,50 *
Versandgewicht: 1,5 kg
1 l = 10,00 €
Artikel-Nr.: w069

Aromatischer, kräftiger Rotwein in Cru-Qualität aus Vinsobres mit einem leichten Pfefferton. Schmeckt nach reifen Früchten.

9,50 *
Versandgewicht: 1,35 kg
1 l = 12,67 €
*
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
21 - 23 von 23 Ergebnissen